O Adonai! O Emmanuel!

Die katholische Liturgie hält große Schätze bereit für jene, die sich auf diese einlassen: So sind von besonderer Schönheit die 7 O-Aniphonen, welche vom 17. bis zum 23. Dezember als Magnificat-Antiphon der Vesper (der Abendliturgie) gesungen werden (in verkürzter Form finden sie sich auch in der Heiligen Messe als Ruf vor dem Evangelium). Sie beginnen jeweils mit einer dem Alten Testament entnommenen bildhaften Anrede des erwarteten Messias und preisen sein ersehntes Wirken und münden in den Ruf "Veni!", "Komm!". Die Bezeichnung der Antiphonen leitet sich von der Anrufung "O" her, mit der jede der Antiphonen beginnt. Auf unserer Homepage finden Sie in diesen Tagen die jeweilige O-Antiphon auf der rechten Seite als Tagesimpuls! Unterhalb finden Sie eine sehr schöne Erläuterung von Pater Kilian aus Heiligenkreuz zu diesem Thema (in englischer Sprache, aber gut verständlich)!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0