Neue Biographie über Dom Prosper Guéranger

"Nach der Französischen Revolution lag der Glaube in Frankreich in Trümmern. Von den einst blühenden Benediktiner- und Zisterzienserklöstern gibt es heute nur mehr Ruinen. Was noch steht, ist Museum. Im 19. Jahrhundert hat Gott dann große Heilige erweckt, die das Mönchtum revitalisiert haben. Der wichtigste ist Dom Prosper Guéranger, der Gründer von Solesmes, der Retter des Möchtums in Europa. Sehr spannend, da Abt Guéranger viele Widerstände und Intrigen überwinden musste. In der Kirche ist es damals genauso zugegangen wie heute, vielleicht noch schlimmer... Er hat auch den Gregorianischen Choral wiederentdeckt." (pkw) Das neue Buch über den großen Reformabt ist im Heiligenkreuzer Be&Be-Verlag erschienen. Es ist auch in unserem Klosterladen erhältlich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0