Der Herr tritt in die Mitte seiner Jünger

Unser wunderschönes Ikonenkreuz (von Frau Gisela Lange geschrieben) hängt das ganz Jahr über im Kreuzgang. Erst am Karsamstag wird es in der Kirche über dem Altar in Stellung gebracht und mit einem blutroten Tuch verhüllt. In der hochheiligen Osternacht schließlich wird es während des Gloria feierlich enthüllt. Der Auferstandene tritt in die Mitte seiner Jünger: Es lohnt sich wirklich, dabei zu sein! Da es in der Kirche ziemlich weit oben und weit weg ist, können Sie es sich hier einmal genau ansehen: Einfach unterhalb auf die Fotos klicken:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0