Hochfest der Verkündigung des Herrn

Das Fest Mariä Verkündigung wird üblicherweise am 25. März gefeiert. In diesem Jahr wurde es aber auf den heutigen Tag verlegt, da es in die Karwoche nicht gefeiert werden durfte. Der Evangelist Lukas berichtet von der Verkündigung an die Gottesmutter: "Da sagte der Engel zu ihr: Fürchte dich nicht, Maria; denn du hast bei Gott Gnade gefunden. Du wirst ein Kind empfangen, einen Sohn wirst du gebären: dem sollst du den Namen Jesus geben." Maria nimmt ihre Aufgabe an und antwortet: "Ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe, wie du es gesagt hast." (Lukas 1,26ff.) - Maria kann uns Vorbild im Glauben, im Vertrauen auf Gott sein!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0