Papst: "Öffnet die Konvente" - Die Tagespost

Ein interessanter Artikel in der Tagespost vom Donnerstag: "Papst Franziskus hat dazu aufgerufen, religiöse Konvente den Flüchtlingen zu öffnen, die derzeit über das Mittelmeer Europa und insbesondere Italien erreichen. Der Papst nutzte am Dienstagnachmittag einen Privatbesuch in dem vom Jesuitenorden geführten Flüchtlings-Zentrum 'Astalli' direkt neben der Kirche Il Gesu in der römischen Innenstadt, um sich mit einem entsprechenden Appell an die Ordensleute und Ordensfrauen zu wenden. Der Besuch der vom jesuitischen Flüchtlings-Dienst (Jesuit Refugee Service) betreuten Einrichtung, in der jeden Tag bis zu vierhundert Flüchtlinge eine warme Mahlzeit erhalten sowie medizinische und juristische Betreuung in Anspruch nehmen können, war die zweite Geste des Papstes nach dem Besuch der Flüchtlings-Insel Lampedusa, um auf die Not der Emigranten hinzuweisen." Weiterlesen auf www.die-tagespost.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0