Kommentar: Assisi - Der Weg der Erneuerung

Einen guten Kommentar zum Papstbesuch in Assisi bietet die empfehlenswerte Tagespost: "Der Weg der Erneuerung" von Markus Reder: "Es war ein Ort von hoher symbolischer Bedeutung, den Papst Franziskus für seine Worte wählte. Er sprach in Assisi an jener Stelle, an der der heilige Franziskus demonstrativ seine Kleider abgelegt und auf sein bis dahin weltmännisches Leben verzichtete, um ganz Jesus nachzufolgen. Diese Geste des großen Heiligen hat der erste Papst der Kirchengeschichte, der sich nach Franziskus benannt hat, nicht nur zum Programm seines Pontifikates, sondern zum Maßstab kirchlicher Erneuerung schlechthin gemacht. Damit hat Franziskus den Ruf von Papst Benedikt XVI. nach Entweltlichung deutlich verschärft. Mehr noch: In Assisi hat Papst Franziskus eine derart grundlegende Wegweisung gegeben, die die gesamte katholische Kirche wie das Gewissen jedes Einzelnen, aufrütteln müsste." Weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0