Ökumenischer Austausch mit den evangelischen Zisterziensern aus Amelungsborn

Einmal im Jahr haben wir die Freude, uns mit den evangelischen Zisterziensern aus Amelungsborn zu treffen. Gemeinsam hielten wir - diesmal bei uns (nächstes Jahr wieder in Amelungsborn) - das Chorgebet und kamen zudem auch zweimal zu Vortrag, Gespräch und Austausch zusammen. Es ist eine herzliche Verbundenheit, die sich in den vergangenen Jahren entwickelt hat. Es kristallisierte sich heraus, dass man beim ökumenischen Gespräch besser nicht ins Detail geht (der Teufel steckt ja bekanntlich im Detail), sondern beim Wesentlichen, beim Verbindenden bleibt: bei Jesus Christus, beim apostolischen Glaubensbekenntnis. Wir haben so viel gemeinsam und darüber dürfen wir uns freuen, ohne dabei jedoch das eigene Proprium zu verleugnen: So durften unsere evangelischen Mitbrüder am Samstag den Mariengedenktag mit uns begehen. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Br. C. Priesmeier (Freitag, 21 Februar 2014 20:57)

    Auch wir freuen uns schon auf das kommende Jahr, auf die gemeinsamen Gebete, den regen Austausch und dem vertiefen des wesentlichen.