Wie Ton

"Der Mensch wird durch das Leid erst gehärtet, um das Glück ertragen zu können; so wie der Ton im Feuer gebrannt wird, um Wasser fassen zu können." (Augustinus)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0