Eichsfelder-Wallfahrt am Dreifaltigkeitssonntag, 15. Juni 2014, mit Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck

Am Dreifaltigkeitssonntag, 15. Juni 2014, findet wieder die traditionelle Wallfahrt der katholischen Eichsfelder in der Fremde nach Bochum-Stiepel statt, zu der der Bund der Eichsfelder Vereine e.V. in der Fremde und das Zisterzienserkloster Bochum-Stiepel wieder alle Gläubigen sehr herzlich einladen. Das Wallfahrtshochamt am Freialtar beginnt wieder um 11.30 Uhr und wird in diesem Jahr von unserem Diözesan- und Militärbischof für die Deutsche Bundeswehr, Dr. Franz-Josef Overbeck, zelebriert. Er wird auch die Predigt halten. Es war der besondere Wunsch des Bischofs, diese Wallfahrt gerade im Jubiläumsjahr "100 Jahre Grundsteinlegung der Wallfahrtskirche Bochum-Stiepel" mit den Eichsfeldern zu begehen und so ihre enge Verbundenheit zum Wallfahrtsort Stiepel auszudrücken. Das Wallfahrtshochamt wird in diesem Jahr musikalisch gestaltet vom Blasorchester Essen-Werden und Kantor Thomas Fischer an der Orgel. Die Schlussandacht wird um 14.30 Uhr in der Wallfahrtskirche stattfinden. Offiziant und Prediger ist Pastor Otto Banse, ein gebürtiger Eichsfelder. Im Anschluss an die Andacht wird Pater Gregor Naumann OP noch allen Pilgern den Einzelprimizsegen spenden. Alle Gläubigen sind zur Mitfeier sehr herzlich eingeladen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0