Auditorium am 26. März 2019

JProf. Dr. Katharina Klöcker spricht zum Thema:

Freiheit im Fadenkreuz - Überlegungen zu einer neuen Sicherheitsethik aus christlicher Perspektive

Die Terrorbekämpfung ist eines der wichtigsten Felder politischen Denkens und Handelns. Die Frage nach angemessenen Reaktionen auf die Bedrohung wirft allerdings auch eine Reihe ethisch brisanter Fragen auf. Auch die theologische Ethik ist in dieser Situation herausgefordert, den gesellschaftlichen Reflexionsprozess zu unterstützen. In diesem Vortrag sollen einige zentrale Denkfiguren des so genannten Antiterrorkampfes analysiert und einer kritischen Sichtung unterzogen werden.

JProf. Dr. Katharina Klöcker (geb. 1972), Theologin und Journalistin ist seit 2015 Juniorprofessorin für Theologische Ethik an der Kath. Theol. Fakultät der Ruhr-Universität. Nach dem Studium der katholischen Theologie in Tübingen, Paris und Münster war sie zunächst Volontärin, dann Redakteurin bei der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) in Bonn. 2009 erschien ihre Dissertation „Zur Moral der Terrorbekämpfung. Eine theologisch-ethische Kritik“.

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr im Pfarrheim St. Marien Stiepel. Herzliche Einladung!

Bild: JProf. Dr. Katharina Klöcker.