Lockerungen bei Gottesdiensten

Wir freuen uns, dass aufgrund der gesetzlichen Lockerungen für Veranstaltungen nun auch bei den Gottesdiensten einige Erleichterungen möglich sind. Ab sofort ist aufgrund der niedrigen Inzidenz keine Anmeldung zu den Gottesdiensten mehr erforderlich. Auch der Mindestabstand und die Verpflichtung zum Tragen einer Maske fallen weg. Wir bitten aber darum, Rücksicht auf diejenigen zu nehmen, die auch weiterhin Abstand oder andere Vorsichtsmaßnahmen einhalten wollen.

Auf den Gemeindegesang innerhalb der Kirche werden wir zunächst weiter verzichten, da sich einige bei dem Gedanken an gemeinsames Singen im geschlossenen Raum noch sehr unwohl fühlen. Auch einige andere Vorsichtsmaßnahmen (z. B. bei der Kommunionausteilung...) werden wir vorerst weiterführen. Sollte die Inzidenz wieder steigen ist es möglich, dass einige Regelungen noch einmal rückgängig gemacht werden müssen.

Bild: Kirche St. Marien Stiepel in der Abendsonne.