Blog-Archiv 2019

Auditorium am Dienstag, 28. Mai

Frau Dr. Sabine Ludyga spricht zum Thema:

mehr lesen

Alpha-Kurs in St. Marien Stiepel

Von 21. Mai bis 21. Juli 2019 findet bei uns in der Pfarrei ein Alpha-Kurs statt. Der Alpha-Kurs möchte Menschen die entscheidenden Themen des Christseins aufschlüsseln. In offener Runde, bei einem gemütlichen Essen, bei respektvollem Austausch und in anregenden Diskussionen. Sie können zuhören und Ihre Fragen und Gedanken mit anderen teilen... Vorkenntnisse sind keine nötig.

Jeder Alpha-Kurs startet mit einem festlichen Info-Abend, dann folgen zehn Kursabende mit spannenden Themen. Den Höhepunkt bildet ein Wochenende mit allen Teilnehmern.

Wann? - Start: 21. Mai 2019, 19:00 Uhr

Weitere Termine: Jeweils um 19:00 Uhr am 28.05. / 04.06. / 18.06. / 25.06. / 02.07. / 09.07. / 30.07. / 06.08. / 13.08. / 20.08. 2019 

Wochenende: 19.-21. Juli 2019

Wo? - Kloster und Pfarrheim St. Marien Bochum-Stiepel

Die Teilnahme ist kostenlos. Um eine Anmeldung für den ersten Kurstermin wird gebeten: alpha-stiepel@gmx.de oder im Pfarrbüro

Bild: Flyer Alpha-Kurs.

mehr lesen

Gintasting

"Was aus einem Gin alles werden kann!"

mehr lesen

Marienlob-Konzert am Sonntag, 12. Mai

Am Sonntag, 12. Mai, findet wieder ein Konzert in unserer Reihe Marienlob in Lied und Musik statt. Unter dem Titel "Engel & Teufel – virtuose Musik aus Versailles" gibt das Trio in RE ein Konzert, bei dem Werke für Viola da gamba von Marin Marais, Antoine Forqueray, François Couperin und Joseph Bodin de Boismortier zu hören sind. Die aufgeführten Stücke gelten unter Gambisten als das Schönste, was in Frankreich für Gambe geschrieben worden ist.

Gönnen Sie sich eine Auszeit vom Alltag und tauchen Sie ein in die beeindruckende Klangwelt Frankreichs um 1700.

mehr lesen

Maigang mit Bischof Overbeck

Geschätzte 150 Menschen aus dem Ruhrbistum wanderten mit Bischof Franz-Josef Overbeck am Sonntag, 5. Mai 2019, beim traditionellen Maigang rund um unser Kloster. Nach dem Start an der Stiepeler Mauer, wo ein kurzes Friedensgebet stattfand, führte der Weg über den Kreuzweg im Kirchenwäldchen durch den Klostergarten und Klosterfriedhof über den Marienweg zurück zur Kirche.

Unterwegs wurden auch heimische Pflanzen- und Tierarten vorgestellt. Einige Male hielt die Gruppe an, um Erläuterungen der Förster des Rates für Land- und Forstwirtschaft im Bistum Essen über die heimischen Pflanzen und Tiere zu hören.

Ein drohender Regenschauer blieb Gott sei Dank aus - auch wenn einige Spaziergänger den Regenschirm bereits aufgespannt hatten. Abgeschlossen wurde der Maigang mit dem Gebet der Vesper gemeinsam mit den Mönchen und einer Agape im Pfarrheim.

Foto: Unterwegs mit Bischof Overbeck durch den Klostergarten.

Weitere Bilder finden Sie hier.

mehr lesen