"Scheidung und Geschiedene" - Auditorium am 14. Mai

Wir freuen uns auf das erneute Kommen von Prof. Dr. Alfred E. Hierold zu unserem Auditorium Kloster Stiepel. Hatte Prof. Hierold vor genau einem Jahr allgemein über das kirchliche Recht gesprochen, so wird er dies nun (Dienstag, 14. Mai, 20.00 Uhr) insbesondere über das kirchliche Ehercht und ganz besonders in Hinblick auf "Scheidung und Geschiedene in der katholischen Kirche" tun: "Nicht nur heute scheitern Ehen, die vor dem Altar geschlossen wurden. Wie soll nun die Kirche mit Gläubigen umgehen, deren Ehe zerbrochen ist und die doch voll am Leben der Kirche teilnehmen wollen. Es wurden schon immer Lösungen gesucht, was sich bereits im Neuen Testament niederschlägt. Auf dieser Grundlage hat die Kirche Verfahren entwickelt, um (nichtsakramentale und nichtvollzogene) Ehen aufzulösen oder Eheschließungen für nichtig zu erklären ... Was kann aber geschehen, wenn diese Verfahren nicht greifen? Der Vortrag behandelt in einem Überblick die verschiedenen Lösungswege und versucht, einen gangbaren Weg aufzuweisen."

Kommentar schreiben

Kommentare: 0