Grüß Gott und herzlich willkommen !

Gelobt sei Jesus Christus! Die Zisterziensermönche von Bochum-Stiepel heißen Sie auf ihrer Website herzlich willkommen!


Stiepeler Kloster-Blog

Steirisches Treffen im Ruhrpott: Bischof Wilhelm Krautwaschl besucht unseren Fr. Ephraim!

Mit großer Freude durften wir Bischof Wilhelm Krautwaschl aus der österreichischen Diözese Graz-Seckau für einen kurzen Besuch willkommen heißen.  Bischof Krautwaschl nahm am diesjährigen dritten Kongress des ZAP-Bochum zum Thema “Für eine Kirche, die Platz macht…“ teil und ließ es sich dabei nicht nehmen unseren österreichisch-steirischen Neuzugang Frater Ephraim hier in Stiepel zu besuchen.      Nach einer herzlichen Begegnung und einem kleinen Empfang setzte Bischof Krautwaschl seine Reise nach Rom fort, wo er gemeinsam mit Veranstaltern und Athleten der Special Olympics den Papst treffen wird. Wir wünschen ihm Gottes Segen für seine vielfältigen Aufgaben und seinen wichtigen Dienst.

Foto: P. Subprior Andreas (re.) und Frater Ephraim (li.) freuen sich über den Besuch des steirischen Oberhirten (mi.). 

Komm zur Königin des Friedens - Komm zur nächste Medjugorje-Andacht am Freitag, dem 17. Februar 2017, 19.15 Uhr

Am Freitag, 17. Februar 2017, findet um 19.15 Uhr die nächste Medjugorje-Andacht in unserer Wallfahrtskirche statt: Das Allerheiligste wird ausgesetzt, wir singen stimmungsvolle Lieder, hören das Evangelium und der Priester spendet den Segen! 

Eindrücke von der 330. Monatswallfahrt mit unserem Abt Maximilian am Gedenktag unserer lieben Frau von Lourdes | © Raimund Hohaus

Segnung des neuen Büros unseres Wallfahrtsrektors P. Gabriel durch Abt Maximilian

Heute hat unser Abt Maximilian das neue Büro unseres Wallfahrtsrektors P. Gabriel gesegnet. Das Ehepaar Dr. Joachim und Sigrid Saßmannshausen haben ihm beim Renovieren und Einrichten des Büros tatkräftig zur Seite gestanden. Wir danken für diese Verbundenheit und wünschen unserem neuen Wallfahrtsrektor P. Gabriel eine fruchtbare Tätigkeit für das Reich Gottes in seinem neuen Büro. Wenn sie Anfragen zu Einkehrtagen, Wallfahrten oder Exerzitien haben, wenden sie sich ganz einfach an P. Gabriel.

Hier der Kontakt.

Die neuen Klosternachrichten für Februar und März sind online!

Die neuen Klosternachrichten für Februar und März sind nun online. Viel Freude beim Lesen und Studieren: Klosternachrichten für Februar und März 2017

Kloster-Ostertage für junge Männer in Stiepel

Erstmals bietet unser Kloster vom 12.-17.4. 2017 Kloster-Ostertage an. Junge Männer, die sich fürs Klosterleben interessieren, sind herzlich eingeladen zum Kennenlernen des Klosters, zur Mitgestaltung der Liturgie, zur Teilnahme am Tagesablauf der Mönche, zu Mitarbeit und gemeinsamen Ausflügen.

Anmeldung wird erbeten bei Pater Florian (gastpater @ kloster-stiepel.de) oder Pater Moses (p.moses @ kloster-stiepel.de).

"Da sagte er zu ihnen: Kommt mit an einen einsamen Ort, wo wir allein sind, und ruht ein wenig aus." (Mk 6,31)

Ps 62,2: "Bei Gott allein kommt meine Seele zur Ruhe, von ihm kommt mir Hilfe." 

Ganz herzliche Einladung zur täglichen eucharistischen Anbetung  von 17.00 bis 17.45 Uhr bei uns in der Klosterkirche! 

 

Die Beichte | Sakrament der Barmherzigkeit und Liebe Gottes

Wir möchten Sie wieder einmal auf ein sehr kostbares Angebot unserer Klostergemeinschaft aufmerksam machen: Sie haben bei uns täglich die Möglichkeit, zwischen 17.00 Uhr und 17.45 Uhr in unserer Klosterkirche das Sakrament der Barmherzigkeit und der Liebe Gottes zu empfangen! Teilen Sie dem Priester einfach mit, was Sie belastet und wovon Sie losgesprochen werden wollen! Der Priester wird Sie trösten und Ihnen Mut zusprechen! Und Gott selbst wird Sie und Ihren Weg segnen! Selbstverständlich können Sie auch außerhalb dieser Zeiten zur Aussprache kommen! Rufen Sie dazu bitte an unserer Klosterpforte an: 0234 / 77705-0 oder schreiben Sie eine E-Mail an: info @ kloster-stiepel.de

Herzliche Einladung zum Rosenkranzgebet mit den Mönchen

Ganz herzliche Einladung zum wöchentlichen Rosenkranzgebet mit uns Mönchen - immer am Montag um 19.15 Uhr in der Kirche! Oft entdeckt man erst in schweren Zeiten, welch ein Schatz dieses so einfache und oft belächelte Gebet in Wahrheit ist! Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen beim lateinischen Chorgebet der Mönche 

Ganz herzlich eingeladen sind alle Interessierten zu unserem lateinischen Chorgebet! Auch wenn Sie in der Schule kein Latein hatten, können Sie dabei zur Ruhe kommen und selbst zum Herrn mit eigenen Worten beten! Für das Abendgebet und die Komplet liegen Übersetzungen vor! Sprechen Sie uns einfach darauf an! Eine Übersicht aller unserer Gebets- und Gottesdienstzeiten finden Sie hier: Übersicht der Gottesdientzeiten

Blogarchiv