Grüß Gott und herzlich willkommen !

Gelobt sei Jesus Christus! Die Zisterziensermönche von Bochum-Stiepel heißen Sie auf ihrer Website herzlich willkommen!


Stiepeler Kloster-Blog

Monatswallfahrt im Januar mit P. David Ringel

Am 11. Januar leitete unser Mitbruder P. David Ringel OCist, der seit ca. einem Jahr Pfarrer in Liebfrauen in Bochum ist, die Monatswallfahrt.

Hier gibt es Bilder von der Monatswallfahrt.

Sternsinger im Kloster

Die Sternsingeraktion, an der etwa 20 Mädchen und Jungen unserer Pfarrgemeinde beteiligt waren, ging auch am Kloster nicht spurlos vorrüber. Die "Heiligen Drei Könige", die für ein Projekt gegen Kinderarbeit in Indien Geld sammelten, besuchten auch uns Mönche, sagten ihre Sprüchlein auf und bekamen natürlich auch etwas für ihre Kasse. Das Foto zeigt sie mit ihren Begleitern und einigen Mitbrüdern im Foyer des Klosters.

Auditorium am Dienstag, 9. Januar 2018

Christoph Wallrafen aus Düsseldorf spricht zum Thema:

"Was ist eine christliche Identität — für Personen und Unternehmen"

Christoph Wallrafen ist Identitätsexperte. Er begleitet Unternehmen, Unternehmer und Führungskräfte dabei, ihre eigene Identität zu erkennen und zu entfalten.

"Nur, wenn ich als Mensch oder Unternehmung wertschätzen und lieben kann, was mich ausmacht, kann ich mein Potential entfalten und mit ganzer Wirkungsmacht in die Welt bringen. Denn zu oft vergessen wir, dass Jesus gesagt hat ,...wie Dich selbst´. ... Sinnerfüllt arbeiten, sinnstiftend wirtschaften und einen Beitrag für die Menschheit und den Planeten leisten: Das ist die Gestaltungskraft, die in der eigenen Identität steckt." 

Herzliche Einladung zum Vortrag mit anschließender Diskussionsmöglichkeit.

Beginn der Veranstaltung: 20 Uhr im Pfarrheim.

Foto: Christoph Wallraffen

Auditoriumsprogramm 2018 online.

 

Das Auditoriumsprogramm für das erste Halbjahr 2018 ist online. Herzliche Einladung zu den Vorträgen!

 

 Hier können Sie das Programm downloaden.

 

Neujahrs-Konzert am Montag, 1. Januar

Am Montag, 1. Januar 2018 findet in der Konzertreihe "Marienlob" ein Neujahrskonzert statt. Zu Gast sind Martin Schröder & André Stamm, die ein Konzert für Trompete und Orgel geben. Aufgeführt wird u. a. die Ouvertüre aus der Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel.

Das Konzert beginnt um 15:00 Uhr in der Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Marien-Stiepel.

Eintritt: Freie Spende. - Herzliche Einladung!

Gottesdienste zum Jahreswechsel

Hier finden Sie die wichtigsten Gottesdienstzeiten zu Silvester und Neujahr. Herzliche Einladung zur Teilnahme!

31.Dezember - Silvester

18:00 Uhr Feierliche Vesper der Mönche
18:30 Uhr Feierliche Jahresabschlussmesse
23:00 Uhr Eucharistische Anbetung
24:00 Uhr Te Deum und Prosit Neujahr

1. Januar - Neujahr - Hochfest der Gottesmutter Maria

10:00 Uhr Hl. Messe                              
11:30 Uhr Hochamt
18:30 Uhr Hl. Messe

Lichtblicke in Zeiten der Trauer

Vorankündigung:

 Im Februar 2018 wird bei uns ein Seminar stattfinden, das Hilfe in Zeiten der Trauer anbieten will. Das Kursangebot richtet sich an Trauernde, deren Verlusterfahrung mindestens drei Monate zurückliegt. Die Teilnehmer sind eingeladen, in klösterlicher Atmosphäre und in gegenseitiger Akzeptanz über ihren Verlust und die damit verbundenen Gefühle und Gedanken zu sprechen, dabei Gemeinschaft zu erfahren und eigene Ressourcen neu zu entdecken. Der ganzheitliche Ansatz soll Körper, Geist und Seele stärken. Dazu wollen auch das Angebot der Teilnahme an den Gebetszeiten, die Stille und die Möglichkeit eines Einzelgesprächs mit P. Placidus beitragen.

Geleitet wird das Seminar von Frau Gisela Scharf (www.trauerbegleitung-scharf.de).

Kursgebühr: 60,00 € zzgl. Übernachtung/Verpflegung

Termin: Fr, 23. 02. 2018, 16:00 Uhr - So, 25. 02. 2018, 14:00 Uhr

Anmeldungen bitte an gastamt @ kloster-stiepel.de oder an der Klosterpforte.

Wie feiern die Mönche Weihnachten?

... Bekommen Mönche auch Geschenke? Solche und ähnliche Fragen werden uns rund um Weihnachten immer wieder gestellt. 

Die Weihnachtsfeier im Kloster läuft so ähnlich ab, wie das auch in vielen christlichen Familien der Fall ist. Um 18 Uhr singen wir die Vesper. Danach gibt es ein feierliches Abendessen und im Anschluss versammelt sich der Konvent im Rekreationszimmer. Hier warten bereits ein geschmückter Christbaum und eine Krippe. In unserer Gemeinschaft ist es üblich, dass sich jeder Mitbruder ein Buch (oder etwas ähnliches) im Klosterladen aussuchen kann, das dann als verpacktes Geschenk unter dem Weihnachtsbaum liegt. Außerdem bekommen wir Mönche von Freunden des Klosters die eine oder andere Kleinigkeit geschenkt, meist auch von Nonnen aus einem anderen Kloster, die jedes Jahr an uns denken. Bevor die Geschenke ausgepackt werden, lesen wir noch das Weihnachtsevangelium und singen einige Lieder. Nachdem wir uns beglückwünscht haben, werden die Geschenke ausgepackt und wir haben noch ein gemütliches Beisammensein mit Weihnachtsplätzchen und Getränken. Um 21 Uhr beten wir dann die Vigilien, um 23 Uhr folgt die Christmette.

Auch die Klostergäste werden nicht vergessen: Für sie gibt es schon am Nachmittag eine Feier mit einer kleinen Bescherung.

Fotos: Die Krippe im Foyer des Klosters; Geschenke unter dem Christbaum; die Krippe im Refektorium.

Weihnachtsbasar im Pfarrheim

Am 16. und 17. Dezember 2017 findet im Pfarrheim St. Marien wieder der traditionelle Weihnachtsbasar statt, auf dem u. a. Erzeugnisse aus der Klosterküche (hergestellt von P. Florian und seinen Helfern) verkauft werden. Erhältlich sind u. a.:

  • 40 verschiedene Sorten Gelees u. Marmeladen
  • Liköre und Plätzchen aus der Klosterküche
  • selbstgebackene Kuchen u. Torten
  • Tollkötter Hausbrot
  • köstliche Pralinen
  • Stricksachen u. schöne Handarbeiten
  • leckeres philippinisches Essen (Sonntag von 11 - 14 Uhr)
  • und Vieles mehr.

Der Erlös aus dem Weihnachtbasar kommt den Kindern von „Smokey Mountain“ (Philippinische Müllkinder) zugute.

Öffnungszeiten:

Samstag, 16. Dezember 2017, 14 -18 Uhr

Sonntag, 17. Dezember 2017, 10 -18 Uhr

 

P. Florian und seine fleißigen Helfer freuen sich auf Ihren Besuch.

WEIHNACHTSLITURGIE 2017

Hier sind die wichtigsten Zeiten unserer Gottesdienste zu Weihnachten und Silvester 2017. Herzliche Einladung zur Teilnahme!

24. Dezember - Heiliger Abend

15:00 Uhr

Krippenspiel der Kindergartenkinder

16:30 Uhr

Kinder-Christmette

18:00 Uhr  

Feierliche Vesper der Mönche

23:00 Uhr

Christmette; Der Chor singt „Lieder für eine Heilige Nacht.“ 

25. Dezember - 1. Weihnachtstag

10:00 Uhr Hl. Messe                              
11:30 Uhr Hochamt
18:30 Uhr Hl. Messe

26. Dezember - 2. Weihnachtstag

10:00 Uhr Hl. Messe
11:30 Uhr Hochamt
13:00 Uhr Offenes Singen im Pfarrheim
18:30 Uhr Hl. Messe

 

31.Dezember - Silvester

18:00 Uhr Feierliche Vesper der Mönche
18:30 Uhr Feierliche Jahresabschlussmesse
23:00 Uhr Eucharistische Anbetung
24:00 Uhr Te Deum und Prosit Neujahr

Vorbereitung auf das Weihnachtsfest

Der Advent ist die Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten, auf das Kommen Gottes in unsere Welt und somit auch in unser Leben. Für uns Christen sollte sich diese Vorbereitung aber nicht in äußeren Dingen erschöpfen. Es ist wichtig, dass wir vor allem unser Herz auf das Kommen Jesu vorbereiten. Eine gute Gelegenheit dazu ist die stille Anbetung vor dem Allerheiligsten. In unserer Kirche gibt es dazu jeden Tag von 17:00 bis 17:45 Uhr die Möglichkeit. Gleichzeitig besteht auch Beichtgelegenheit. Es ist Jesus Christus selber, der uns in der Beichte durch den Priester die Sünden vergibt und uns neue Kraft gibt für unser Leben. Jesus wartet auf unsere Bereitschaft, um uns mit seinen Gnaden beschenken zu können. Nehmen wir seine Einladung an!

Foto: Adventkranz und Monstranz mit dem Allerheiligsten in unserer Klosterkirche.

Monatswallfahrt im Dezember mit Kardinal Woelki

Bischof Overbeck zu Besuch im Kloster

Am Samstag, 9. Dezember 2017, hatten wir die Freude, dass Bischof Franz-Josef Overbeck uns besucht hat. Der Diözesanbischof unseres Bistums feierte mit uns um 7:15 Uhr das Konventamt und nahm dann gemeinsam mit uns Mönchen das Frühstück ein. So hatten wir die Möglichkeit, mit ihm ins Gespräch zu kommen.

Foto: Bischof Franz-Josef Overbeck und die Mönche von Stiepel im Kapitelsaal des Klosters.

340. Monatswallfahrt mit S. Em. Rainer Maria Kardinal Woelki, Erzbischof von Köln

Wir freuen uns, dass die Monatswallfahrt im Advent am Montag, 11. Dezember, vom Erzbischof von Köln, S. Em. Rainer Maria Kardinal Woelki, geleitet wird. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst diesmal vom Bläserensemble "Rahels Musi" und von einem philippinischen Chor.

Das Programm ist wie üblich:

17:00 - 19:00 Uhr Beichtgelegenheit

18:00 Uhr  Deutsche Vesper

18:30 Uhr  Rosenkranz vor dem Allerheiligsten

anschließend Hl. Messe.

Im Anschluss an die Monatswallfahrt gibt es eine Agape und ein gemütliches Beisammensein im Pfarrheim. Herzliche Einladung!

Foto: Kardinal Woelki, Erzbischof von Köln

Segnung des Ökonomiehofs

Im Rahmen des jährlichen Einkehrtags des Fördervereins unseres Klosters wurde am 2. Dezember 2017 auch der neu gebaute Ökonomiehof von Abt Maximilian eingeweiht. Die Räumlichkeiten können als Garagen, Lagerräume oder evtl. als Werkstatt verwendet werden.

Hier einige Bilder von der Segnung.

Bild: Der Ökonomiehof, der so gut wie fertiggestellt ist.

Auditorium am Dienstag, 05. Dezember 2017

Der evangelische Pfarrer Dr. Norbert Roth aus München wird zum Thema sprechen:

„... Das Heilmittel für das jeweilige konfessionelle Defizit liegt immer in den Händen der anderen.“

Dass die Kirche gespalten ist, bleibt ein geistlicher Skandal – dass Gott aber dennoch in und durch Konfessionsgemeinschaften wirkt und Menschen zum Bau des Reiches Gottes sammelt, zeigt seinen gnädigen Umgang mit menschlichen Begrenztheiten. Wir wollen an diesem Abend darüber nachdenken, welche Bedeutung die Ortsgemeinde und die Weltkirche in ihrer immensen Pluralität und dem ihr doch innewohnenden Einheits-Gen für die Gesellschaft, für Europa und die ganze Welt hat.

Beginn des Vortrags ist um 20:00 Uhr im Pfarrheim.

Herzliche Einladung!

Klosternachrichten Dezember 2017 - Januar 2018 sind online

Die Klosternachrichten für Dezember 2017 und Januar 2018 sind jetzt online.

Viel Freude beim Lesen!

Zum Download der Klosternachrichten.

 

 

Foto: Ausschnitt aus der Titelseite der Klosternachrichten für Dezember 2017/Januar 2018.

Heilige Stunde

Am Donnerstag, 07. Dezember 2017, findet nach der 18:30 Uhr-Messe wieder die "Heilige Stunde" statt. Es gibt stille eucharistische Anbetung mit der Bitte an den "Herrn der Ernte" um geistliche Berufungen. Beginn ist um 19:15 Uhr. Im Anschluss (um 19:45 Uhr)beten wir die Komplet auf deutsch. Herzliche Einladung!

Foto: Monstranz mit dem Allerheiligsten bei der Anbetung in Stiepel.

Einkehrtag des Fördervereins

Am Samstag, 2. Dezember, findet der jährliche Einkehrtag des Fördervereins unseres Klosters statt. Abt Maximilian wird dazu eigens aus Heiligenkreuz anreisen. Zur Eröffnung des Einkehrtages wird der Herr Abt den Ökonomiehof segnen, der kurz vor der Fertigstellung steht. Danach geht das Programm im Pfarrheim weiter. Zum Abschluss des Einkehrtages wird um 18:30 Uhr die Hl. Messe gefeiert.

Das genaue Programm:

14:30 Uhr Segnung und Besichtigung des neuen Ökonomiehofes

15:00 Uhr Kaffeetrinken im Pfarrheim

16:00 Uhr 1. Vortrag

anschl. Adventssingen

17:00 Uhr 2. Vortrag

18:00 Uhr Vesper in der Kirche

18:30 Uhr feierliche Abendmesse

Bild: Logo des Fördervereins.

Blogarchiv