Zum Stand des jüdisch-christlichen Dialogs

Unser nächstes Auditorium Kloster Stiepel am Dienstag, 4. Juni 2013, um 20.00 Uhr beschäftigt sich mit dem aktuellen Stand des jüdisch-christlichen Dialogs. Sprechen wird zu diesem Thema DDr. Josef Wohlmuth, emertierter Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte in Bonn. Aus der Vorankündigung: "Die Rückschau auf die vergangenen 50 Jahre seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil betrifft vor allem auch Nostra aetate Nr. 4, wo die katholische Kirche ihr Verhältnis zum Judentum neu justiert hat. Ausgehend von den damaligen Weichenstellungen versucht der Vortrag zu zeigen, welche Früchte dieser Konzilstext gezeitigt hat, aber auch welche strittigen Themen in der letzten Jahren aufgebrochen sind. Vor allem aber soll analysiert werden, welche Richtung Joseph Ratzinger/Papst Benedikt XVI. in seinem zweiten Band Jesus von Nazareth im jüdisch-christlichen Dialog einschlägt." Ganz herzlich willkommen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0