Kind des Hauses

"Der verlorene Sohn wurde mit unsäglicher Güte empfangen, ohne Strafe, ohne Vorwurf, ohne an die vergangenen Fehler zu erinnern, mit Küssen, Festkleid und Ring, als Kind des Hauses!" (Charles de Foucauld)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0