Wir trauern um verstorbenen Abt em. Christian Feurstein

Am späten Abend des 12. März 2017 ist unser Mitbruder Abt em. Christian Georg Feurstein nach langem Leidensweg im 59. Lebensjahr von Gott heimgerufen worden. Abt Christian wurde am 14. Oktober 1958 in Hohenems in Vorarlberg geboren. 1977 trat er in das Stift Heiligenkreuz ein, 1983 folgte die Priesterweihe. Er wirkte zunächst als Kaplan in Wiener Neustadt, war zwischenzeitlich Juniorenmagister in Heiligenkreuz und wurde 1988 als einer der "Gründermönche" nach Bochum-Stiepel ausgesandt. Hier entfaltete er über 16 Jahre eine fruchtbare Tätigkeit als Wallfahrtsrektor, Subprior und als Prior.

Von 2004 - 2010 war Abt Christian Prior und Novizenmeister im Stift Heiligenkreuz und hat viele Mönche durch seine stille, bescheidene und liebevolle Art in das klösterliche Leben eingeführt und tief geprägt. 2010 wurde er als Abt in das steirische Stift Rein gewählt. Sein Wahlspruch lautet: "Christum semper ante oculos - Christus immer vor Augen!" 2015 musste er von diesem Amt aufgrund einer schweren Herzerkrankung zurücktreten und kehrte wieder nach Heiligenkreuz zurück. Durch seine Herzerkrankung folgte ein längerer Leidensweg, der durch viele Krankenhausaufenthalte und einige Operationen geprägt war. Die vergangenen Wochen war er nach einer weiteren Herzoperation im Wiener AKH. Fast immer war er von einigen unserer Mitbrüder umgeben. Von Gebet begleitet und gestärkt durch die Sakramente der Kirche ging er am 12. März 2017 um 21:39 Uhr heim zu Gott seinem Vater, dem er sein Leben geweiht hatte. 

In Stiepel feiern wir ein Requiem für Abt Christian am Dienstag den 21. März um 18.30 Uhr.

Herr gib ihm die ewige Ruhe.

Download
Parte Abt em. Christian Feurstein
Parte Abt Christian.pdf
Adobe Acrobat Dokument 605.6 KB