435. Auditorium am Dienstag, 25. September

Weihbischof De Jong (Bistum Roermond/Niederlande) spricht zum Thema:

Christliche Verantwortung in Zeiten der technologischen Revolution 

Unglaubliche Mengen von Informationen rauschen täglich an uns vorbei. Daten werden nicht nur von den Geheimdiensten, sondern auch in der Wissenschaft und der Wirtschaft gesammelt. Doch was geschieht mit diesen Daten? In diesem Vortrag werden einige Paradoxien aufgezeigt, und es wird über die Einflüsse der Technik auf unsere Lebenswelt im allgemeinen und über Big Data im Besonderen reflektiert. Können wir Technik und Digitalisierung nur als Mittel gebrauchen, oder werden wir von diesen modernen Informationsmitteln gezwungen, anders zu denken, zu fühlen und zu handeln, sodass wir die Prinzipien der Soziallehre der Kirche nicht mehr aufrechterhalten können?

Weihbischof Msgr. Dr. Everard de Jong hat eine Ausbildung als Elektroniker. Nach seinem Theologiestudium studierte er zwei Jahre lang Philosophie in Rom und spezialisierte sich in den USA im Bereich der Philosophie der Wissenschaften. Zurzeit ist er im Bistum Roermond verantwortlich für die Pastoraldienste und unterrichtet Philosophie an mehreren Priesterseminaren und am Theologischen Institut des Bistums.

Die Veranstaltung beginnt am Dienstag, 25. September 2018 um 20:00 Uhr im Pfarrheim St. Marien Stiepel. Herzliche Einladung!

Bild: Weihbischof Msgr. Dr. Everard de Jong  aus dem Bistum Roermond/Niederlande.